Prüfgefäße Drucken
Dienstag, den 11. Januar 2011 um 16:30 Uhr

Prüfgefäße für die Frischbeton- und Mörteluntersuchung mit Kompressionswellen

Für die Untersuchung des Erstarrungs-und Erhärtungsverhalten von Mörteln, Beton (bis Größtkorn16mm) sowie von vielen anderen erhärtenden Materialien wie Harzen, Gelen etc. stehen zwei verschiedene Prüfgefäße zur Verfügung. Die Prüfgefäße sind für den Einsatz mit Kompressionswellensensoren optimiert.

 

              

 

 

Kombiprüfgefäß für die Frischbeton- und Mörteluntersuchung mit Kompressions- und Scherwellen

Das neu entwickelte Kombiprüfgefäß kann sowohl mit Kompressionswellen- als auch Scherwellensensorik ausgestattet werden. Damit lassen sich dynamische Elastizitätzparameter wie der dyn. Schermodul, der dyn. Elastizitätsmodul oder auch der dyn. Kompressionsmodul und die Entwicklung der Querdehnzahl während der Erstarrung und Erhärtung untersuchen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 22:52 Uhr