Home Über Smartmote
Smartmote

Das wirtschaftliche Umfeld in Deutschland und Europa zeigt, dass an die Stelle von Neubauten Umnutzungen treten und die Nachhaltigkeit von Bauwerken an Bedeutung gewinnt. In diesem Zusammenhang sind zerstörungsfreie Prüfverfahren von hohem Interesse. Sie werden für die Qualitätssicherung, die Bauwerksuntersuchung, und die kontinuierliche Überwachung von Bauwerken zunehmend eingesetzt.

Das Leistungsspektrum von Smartmote erstreckt sich auf eben diese Bereiche. Ziel von Smartmote ist, die Ergebnisse und Erfahrungen aus langjähriger Forschungsarbeit insbesondere aus den Bereichen der Zerstörungsfreien Prüfung in praxisnahe Anwendungen zu übertragen und damit den Anforderungen des Marktes hinsichtlich adäquater Untersuchungsmethoden gerecht zu werden. So werden von Smartmote einerseits die Entwicklung und die Produktion von Geräten zur zerstörungsfreien Prüfung sowie für das Bauwerksmonitoring vorangetrieben, andererseits werden im Bereich der zerstörungsfreien Untersuchung von Werkstoffen und Bauteilen umfangreiche Dienstleistungen angeboten.

Smartmote beruht auf einer Initiative von Mitarbeitern des Instituts für Werkstoffe im Bauwesen der Universität Stuttgart sowie verschiedenen Experten aus den Bereichen der Software- und Hardwareentwicklung. Smartmote ist eine eigenständige, in die TTI GmbH eingebundene Transfer- und Gründungsunternehmung und steht unter der Leitung von Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Markus Krüger und Dipl.-Ing. Jan Willeke.



Unsere Technologien Drucken
Mittwoch, den 12. Januar 2011 um 19:17 Uhr

Softwareengineering

In Verbindung mit der jeweiligen Messaufgabe spielt der wirtschaftliche Einsatz von Hardware und Software eine bedeutende Rolle. Hohe Datenraten, Energie oder Speichereffizienz wie auch eine notwendige Benutzerfreundlichkeit stellen hohe Anforderungen an die zu entwickelnde Software. Für die verschiedenen Anwendungen und Problemstellungen verwenden wir daher vornehmlich folgende Technologien:

  • Labview
  • Matlab
  • C/C++
  • Java
  • PHP
  • HTML, XML, MySQL
  • etc.

Signalverarbeitung

Eine den speziellen Messaufgaben angepasste Signalverarbeitung spielt insbesondere im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung einer über geordnete Rolle. Maßgebende Messwerte müssen aus einer Vielzahl von Daten herausgefiltert, in geeigneter Weise dargestellt und zur weiteren Verwendung in Datenbanken abgelegt werden. Die Signalverarbeitung ist daher unverzichtbar für die

  • Materialprüfung
  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Datenkommunikation
  • Bildverarbeitung

Signalkonditionierung mittels

  • analoger und digitaler Filterung
  • Echounterdrückung (Dekonvolution)
  • Rauschunterdrückung

Signalanalyse anhand von

  • Fourier-Transformation (FFT, IFT und DFT)
  • Fast-Hardley-Transformation
  • Wavelet-Transformation

Implementierung von Algorithmen

  • auf Microcontroller- und DSP-Basis
  • in technische Anwendungssoftware
  • für Toolboxen

 

Elektronik

Die Modifikation und Anpassung von vorhandener Mikroelektronik wie auch die Entwicklung neuer Lösungen im Bereich Signalverarbeitung und der Mess- und Regelungstechnik gehört zu unserem Leistungsspektrum. Verwendung finden hier neuste Technologien beispielsweise auf Basis von Microcontrollern oder DSPs (bsp. PICmicro, dsPIC, TI-MSP430, ...) in Verbindung mit geeigneten Schnittstellen (bsp. CAN, I2C, seriell, SPI).

Entwicklung von analogen Schaltungen

  • Leistungsverstärker (z.B. für Ultraschallanwendungen)
  • Vorverstärker (z.B. für die Schallemissionsanalyse)
  • analoge Filter und Trigger
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 20. Januar 2011 um 12:19 Uhr
 
Drucken
Montag, den 10. Januar 2011 um 22:02 Uhr

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und implementiert. Fehler im Bearbeitungsvorgang sind dennoch nicht auszuschließen. Hinweise und Korrekturen senden Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Webseiten kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Die TGU Smartmote (TTI GmbH) übernimmt insbesondere keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen.

Linkdistanzierung

Die TGU Smartmote (TTI GmbH) ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("externe Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder von der TGU Smartmote (TTI GmbH) noch besteht die Möglichkeit, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Die Inhalte fremder Seiten, auf die die TGU Smartmote (TTI GmbH) mittels Links hinweist, spiegeln nicht die Meinung der TGU Smartmote (TTI GmbH) wieder, sondern dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen.

Die TGU Smartmote (TTI GmbH) distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten fremden Seiten auf ihrer Website und macht sich deren Inhalte nicht zu Eigen. Diese Feststellungen gelten für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in die von der TGU Smartmote (TTI GmbH) eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 22:50 Uhr
 
Impressum Drucken
Montag, den 10. Januar 2011 um 21:23 Uhr

Für den Inhalt dieser Domain im Sinne des § 6 MDStV verantwortlich:

TTI GmbH - TGU Smartmote
Pfaffenwaldring 4
70569 Stuttgart
Telefon: +49 711 6856-6789
Telefax: +49 711 6856-6818
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Leiter der TGU Smartmote:
Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Markus Krüger
Dipl.-Ing. Jan Willeke

Geschäftsführer der TTI GmbH:
Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche
Elgar Rödler

Amtsgericht Stuttgart HRB 19455

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 22:49 Uhr
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 2 von 2